Marianne Gareis
LeistungenProfilKundenPublikationenLeseprobenKontaktImpressum

PUBLIKATIONEN

Marianne Gareis (Hrsg.), Der Lauf der Sonne in den gemäßigten Zonen. Erzählungen aus dem brasilianischen Alltag.
Edition diá, St. Gallen/Berlin/São Paulo, 1991 (übersetzt von Marianne Gareis und Karin von Schweder-Schreiner)

Clara Pinto Correia, Das Alphabet der Frauen (Originaltitel: Ponto Pé de Flor). Byblos Verlag, Berlin, 1992
und Suhrkamp Verlag, Frankfurt/Main, 1994

Haus der Kulturen der Welt (Hrsg.), Das Mädchen, das mit dem Teufel Lambada tanzte. Zur brasilianischen Literatura
de Cordel. Edition diá, St. Gallen/Berlin/São Paulo, 1992

Bruno Furrer, Carybé. Edition diá, St. Gallen/Berlin/ São Paulo, 1992

Moema Parente Augel (Hrsg.), Schwarze Prosa. Afrobrasilianische Erzählungen der Gegenwart. Edition diá,
St. Gallen/Berlin/São Paulo, 1993 (übersetzt von Johannes Augel und Marianne Gareis)

Marianne Gareis (Hrsg.), Das große Brasilien-Lesebuch, Erzählungen aus Brasilien. Goldmann Verlag, München, 1994

Clara Pinto Correia, Auf Wiedersehen, Princesa (Originaltitel: Adeus, Princesa). Deutscher Taschenbuch Verlag (dtv), München, 1995

João Aguiar, Die Perlenesser von Macau (Originaltitel: Os Comedores de Pérolas); Ullstein Verlag, Berlin 1997

José Saramago, Das Zentrum (Originaltitel: A Caverna), Rowohlt Verlag, Reinbek, 2002

José Saramago, Der Doppelgänger (Originaltitel: O Homem Duplicado), Rowohlt Verlag, Reinbek, 2004

Miguel Sousa Tavares, Am Äquator (Originaltitel: Equador), Bertelsmann Verlag, 2005

José Saramago, Die Stadt der Sehenden (Originaltitel: Ensaio sobre a Lucidez); Rowohlt Verlag, Reinbek, 2006

José Rodrigues dos Santos, Die französische Geliebte (Originaltitel: A Filha do Capitão), Gemeinschaftsübersetzung
mit Barbara Mesquita und Karin v. Schweder-Schreiner), Droemer-Knaur, München, 2006

José Saramago, Der Tod setzt aus (Originaltitel: As Intermitências da Morte), Rowohlt Verlag, Reinbek, 2007

Jaime Rocha, Weißer Mann, Schwarzer Mann (Originaltitel: Homem Branco, Homem Negro),
erschienen in: Theater der Zeit, Reihe Dialog, "Plattform II und III. Gegenwartstheater", Berlin, 2007

Abel Neves, Ich war nie in Bagdad (Originaltitel: Nunca Estive em Bagdad), Theaterstück,
erschienen in: Theater der Zeit, Reihe Dialog, "Plattform II und III. Gegenwartstheater", Berlin, 2007

José Saramago, Kindheitserinnerungen (Originaltitel: Pequenas Memórias), Autobiographie,
(Originaltitel: Pequenas Memórias), Autobiographie, Rowohlt Verlag, Reinbek, 2009

Agustín Sánchez Vidal, Quipu (Originaltitel: Nudo de Sangre), dtv, München, 2009

José Saramago, Die Reise des Elefanten (Originaltitel: A Viagem do Elefante), Hoffmann und Campe Verlag,
Hamburg, 2010

José Saramago, Das Tagebuch (Originaltitel: O Caderno), Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2010
(übersetzt von Karin von Schweder-Schreiner und Marianne Gareis)

Sérgio Àlvarez, 35 Tote (Originaltitel: 35 muertos), Suhrkamp nova, Berlin, 2011

Gonçalo M. Tavares, Die Versehrten (Originaltitel: Jerusalém), DVA, München, 2012

Andréa del Fuego, Geschwister des Wassers (Originaltitel: Os Malquias), Hanser Verlag, München, 2013

Paulo Scott, Unwirkliche Bewohner (Originaltitel: Habitante Irreal), Wagenbach Verlag, Berlin, 2013

Joaquim Machado de Assis, Dom Casmurro (Originaltital: Dom Casmurro), Manesse Verlag, München, 2013

João Ricardo Pedro, Wohin der Wind uns weht (Originaltitel: O teu rosto será o último), Suhrkamp Verlag, Berlin 2014

Gonçalo M.Tavares, Joseph Walsers Maschine (Originaltitel: A máquina de Joseph Walser), DVA, München, 2014

Natalio Grueso, Der Wörterschmuggler (Originaltitel: La Soledad), Hoffmann und Campe, Hamburg, 2015

Samanta Schweblin, Das Gift (Originaltitel: Distancia de Rescate), Suhrkamp Verlag, Berlin, 2015